#15 – #19 Bodenstein/Kirchhoff-Reihe von Nele Neuhaus

Eine unbeliebte Frau

Eine Ladung Schrot aus dem eigenen Jagdgewehr beschert dem Frankfurter Oberstaatsanwalt ein schnelles, wenn auch sehr hässliches Ende. Die schöne junge Frau, die tot am Fuß eines Aussichtsturms im Taunus liegt, ist viel zu unversehrt, um an den Folgen eines Sturzes gestorben zu sein. Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine neue Kollegin Pia Kirchhoff sind sich einig: Der erste Todesfall war ein Selbstmord, der zweite jedoch ein Mord. Bald häufen sich sowohl die Motive als auch die Verdächtigen. Doch was hat den Staatsanwalt in den Tod getrieben? (Quelle: Amazon)

Mordsfreunde

Ein Tierpfleger des Opel-Zoos im Taunus macht eine grausige Entdeckung: im Elefantengehege liegt eine menschliche Hand. Die dazu gehörige Leiche finden Kommissar Oliver von Bodenstein und seine Kollegin Pia Kirchhoff von der Hofheimer Kripo in einer frisch gemähten Wiese gegenüber dem Zoogelände. Der Tote war ein Lehrer und vehementer Umweltschützer, der wegen seines Charismas von vielen Schülern glühend verehrt wurde – und von einigen Einwohnern der Stadt ebenso sehr gehasst. Doch liegt hier das Motiv für einen Mord? (Quelle: Amazon)

Tiefe Wunden

Der 92-jährige Holocaust- Überlebende David Josua Goldberg wird in seinem Haus im Taunus mit einem Genickschuss getötet. Bei der Obduktion macht der Arzt eine seltsame Entdeckung: Goldbergs Arm trägt die Reste einer Blutgruppentätowierung, wie sie bei Angehörigen der SS üblich war. Dann geschehen zwei weitere Morde, die Hinrichtungen gleichen. Welches Geheimnis verband die Opfer miteinander? Die Ermittlungen führen Hauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine Kollegin Pia Kirchhoff weit in die Vergangenheit: nach Ostpreußen im Januar 1945… Fast 200 begeisterte Leserinnen und Leser erlebten am 22. August 2009 die Buchpremiere von ‚Tiefe Wunden‘ im Kempinski Hotel in Königsstein. Fotos der Veranstaltunge finden Sie hier. (Quelle: Amazon)

Schneewittchen muss sterben

Sulzbach im Taunus: An einem regnerischen Novemberabend wird eine Frau von einer Brücke auf die Straße gestoßen. Die Ermittlungen führen Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein in die Vergangenheit: Vor vielen Jahren verschwanden in dem kleinen Taunusort Altenhain zwei Mädchen. Ein Indizienprozess brachte den mutmaßlichen Täter hinter Gitter. Nun ist er in seinen Heimatort zurückgekehrt. Als erneut ein Mädchen vermisst wird, beginnt im Dorf eine Hexenjagd. (Quelle: Amazon)

Wer Wind sät

Ein Nachtwächter stürzt zu Tode. Ein Grundstück im Taunus, das plötzlich zwei Millionen Euro wert ist, kostet einen alten Mann das Leben. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein ermitteln im Kreise von Verdächtigen, die alle vorgeblich für eine gute Sache kämpfen. Doch jeder von ihnen hat sein eigenes Motiv – nichts ist wie es scheint. Bis die Lügengebäude einstürzen. Rachsucht und Gier offenbar werden. Liebe in Hass umschlägt und Menschen büßen müssen. (Quelle: Homepage Nele Neuhaus)

Nachdem meine Frau einen Band nach dem anderen verschlungen hat, konnte ich mich den Werken von Nele Neuhaus nicht länger verschließen. Und was soll ich sagen, es erging mir genauso wie Ina. Ich habe alle bisher erschienenen 5 Bände in einem Rutsch gelesen. Ich glaube die Geschichten rund um die Fälle des Ermittlerduos Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff leben von zwei wesentliche Aspekten. Ähnlich wie andere Autoren von Romanen mit Lokalkolorit, erzeugt Nele Neuhaus durch die detaillierte Beschreibung der Umgebung, in dem die Handlung stattfindet, bei den Kennern der Gegend sofort ein „zu Hause“-Gefühl. Ich war zwar schon einmal im Taunus, kenne mich dort aber alles andere als aus. Mich fesselt wahrscheinlich eher der zweite Aspekt. In den Geschichten geht es immer um Leute wie du und ich. Selbst die Täter sind eher gewöhnlich, sodass man sich fast mit ihnen identifizieren könnte. Hier geht es nicht um durchgeknallte Psychopathen oder extrem ausgefuchste Serienmörder, es sind die einfachen Täter, die aus den üblichen Beweggründen handeln. Nele Neuhaus versteht es trotzdem die Geschichten so spannend zu erzählen, das mehr dabei herauskommt als ein 08/15 Krimi, wie man ihn regelmäßig im Vorabendprogramm einiger Fernsehsender finden kann.

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Deutsch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.